Mupf

Umbau und Sanierung einer ehemaligen Mühle. Erhalt Bausubstanz - aber Schallschutz, Minergie, Bodenheizung, neue Fenster..

Mühle Pfungen

Die historische 'untere Mühle' am Wasserfall von Mühlebachs an der Mühlebrücke. Mit Einzug der Elektizität wird der Mahlbetrieb aufgegeben, der Bahndamm (Winterthur - Bülach) sperrt den Mühletobelweg. Ueber dem ehemaligen Radkasten wird angebaut, sowie aufgestockt. Westseits, an der sehr mitgenommenen Fassade, entsteht eine grosse Laube. Spätestens beim Einbau einer Abwasserpumpe in der Strasse wird der Zugang zum Mahlkeller mit Stützmauer und Parkplatz verunstaltet. Dieser kann nun von einer Treppe vom Haus her begangen werden. Mit Befestigung des Backbetts wird auch der Abwasserkanal zugeschüttet.

 

Konstruktion

Kompakter Baukubus - wenig Energieverbrauch. Dach- und Innenisolation, Solarkollektoren: Minergie (Umbau). Knappe Glasflächen, Fenster 2fach isoliert (mehr Licht). 

Steig- und Fallleitungen in zentralem Schacht.

Drei separate Wohnungslüftungen mit Vorwärmregister.